IntelliJ IDEA unter Windows 10

Bei der Nutzung von Jetbrains IntelliJ IDEA 2018.2.3 unter Windows 10 dürfen die Projektdateien nicht wie sonst empfohlen auf das Laufwerk 'H:\' gelegt werden, denn diese Software unterstützt keine Projekte auf Netzlaufwerken, die Ergebnisse sind unvorhersehbar.

Die Projekte sollen aber auch nicht in das Standartverzeichnis unter Windows 10, also z.B. C:\Users\s0123456 kopiert werden, da dadurch der An- und Abmeldevorgang extrem verlangsamt wird.

Deshalb wird bei der ersten Anmeldung eines Nutzers an einem der Windows 10 PC ein Verzeichnis

D:\IntelliJ_IDEA\s0123456 (WH C 576, 579)

bzw.

C:\IntelliJ_IDEA\s0123456 (WH C 537)

erstellt (wobei s0123456 für den jeweiligen Benutzer steht), der Benutzer hat dann exklusive Lese- und Schreibrechte in diesem Verzeichnis. Zusätzlich wird immer sichergestellt, das IntelliJ IDEA 2018.2.3 dann für diesen Nutzer die Einstellungen der Entwicklungsumgebung selbst in Unterverzeichnissen in diesem Verzeichnis speichert. Leider lässt sich nicht automatisch voreinstellen, dass in diesem Verzeichnis auch die Projektdaten des Nutzers gespeichert werden.

Daher gilt für Arbeiten mit IntelliJ IDEA 2018.2.3 in Labor WH C 537:

  • Arbeiten Sie immer am selben PC
  • Legen Sie Ihre Projekte immer in das Verzeichnis
    C:\IntelliJ_IDEA\data\IHRBENUTZERNAME
  • Optional: Sichern Sie Ihre wichtigen Daten (z.B. Sourcefiles) vor dem Abmelden auf das Laufwerk H\:
  • Die installierten JDKs finden Sie unter C:\Program Files\Java