Ruby on Rails

Seiteninhalt

Ruby on Rails unter Windows

Jeder Benutzer muss Rails unter Windows einmalig selbst installieren. Dazu öffnen Sie die Kommandozeile (cmd.exe) und geben folgendes ein:

C:\Users\BENUTZERNAME> H:
H:\> gem update

Wird man dabei gefragt, ob Dateien überschrieben werden sollen, antwortet man mit 'Y'.

H:\> gem install rails

ACHTUNG: den Wechsel auf Laufwerk H:\ nicht vergessen, sonst werden alle Daten zunächst im lokalen Windows Profil gespeichert, was zu Problemen führen kann.

Test: initiale Blog Webapp

H:\> rails new blog

[Tritt dabei ein sqlite Fehler auf, editiert man H:\blog\gemfile und ersetzt:
gem 'sqlite3'
durch:
gem 'sqlite3', '~> 1.3.6'
und startet erneut:
H:\> rails new blog
Wird man nun gefragt, ob man das gemfile überschreiben will, antwortet man mit 'n']

Dann fährt man fort:

H:\> cd blog
H:\blog> bundle update
H:\blog> cd bin
H:\blog\bin> rails server -b 127.0.0.1

Man kann nun einen Browser öffnen und unter 127.0.0.1:3000 die Blog Applikation aufrufen. Den rails Server beendet man danach in der Konsole mit Ctrl+C.

Ruby on Rails unter Ubuntu und macOS

Jeder Benutzer muss Rails unter Ubuntu bzw. macOS einmalig selbst installieren. Dazu öffnen Sie ein Terminal und verwenden die folgenden Befehle:

gem update
gem install rails