Studium

Seiteninhalt

Sprache der digitalen Zukunft

Medien unterliegen einem stetigen Technologiewandel. Waren multifunktionale Geräte und die allumfassende Digitalisierung von Text, Bild, Audio und Video noch vor wenigen Jahren visionäre Ideen, gehören sie heute fest zum Alltag. Konzepte wie Semantic Web und Augmented Reality warten dagegen noch auf ihren großen Durchbruch. Der Bachelor Internationaler Studiengang Medieninformatik an der HTW Berlin gibt Ihnen das Rüstzeug an die Hand, um diese dynamische Entwicklung erfolgreich mitzugestalten.

Informatikstudium mit Schwerpunkt Medien

Der Internationale Studiengang Medieninformatik ist an der HTW Berlin im Kern ein Informatik-Studium. Programmieren macht einen großen Teil Ihres Studiums aus. Der Fokus liegt aber – anders als bei allgemeinen Informatik-Studiengängen – auf den digitalen Medien. Nach einer Informatikgrundausbildung bekommen Sie auch einen Einblick in die Medientheorie und Medienwirtschaft und spezialisieren sich danach auf eine der drei Vertiefungen:

Ab ins Ausland

Das Auslandspraktikum zählt zu den Höhepunkten Ihres Studiums an der HTW Berlin. Nicht umsonst heißt es Internationaler Studiengang Medieninformatik. Mindestens 19 Wochen wenden Sie Ihr Wissen in einem Unternehmen im Ausland an. Oft ergeben Sich daraus wichtige Kontakte für den späteren Berufseinstieg und das Thema der Bachelorarbeit.